Die Heizungsanlage

Die richtige Heizungsanlage für Ihr Haus

Bei Ihrem Hausbau in Berlin können Sie sich frei entscheiden, welche Heizunginstallationen Sie sich für Ihr Haus wünschen. Durch die Zusammenarbeit mit jahrelang spezialisierten Fachfirmen finden wir für die passende Lösung für Ihr Haus.

Ihnen stehen bei der Auswahl der Heizungsanlage verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Häufig ist eine Gasbrennwerttherme zur Versorgung Ihres Hauses mit Warmwasser in Kombination mit einer Solarkollektoranlage auf dem Dach die erste Wahl, sofern ein Gasanschluss vorhanden ist. Vielerorts bietet sich der Bau einer Erdwärmeheizung. Auch eine Warmluftheizung oder Pelletheizung können eine geeignete Alternative für Ihr Heizungsanlage darstellen.

Lassen Sie sich von unseren Heizungsexperten beraten.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Fachlieferanten und erstklassigen Heizungsinstallateurunternehmen können wir Ihnen eine breite Palette an hochwertigen Lösungen anbieten, die Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen an eine moderne Heizungs- und Sanitäranlage erfüllen.

Für kostengünstigere Varianten können wir Ihnen natürlich ebenfalls ein mannigfaltiges Sortiment an ausgezeichneten Standardausführungen anbieten.

Von zentraler Bedeutung ist neben der Verwendung eines energieeffizienten Heizsystems eine moderne Regelung Ihrer Flächenheizung. So kann gewährleistet werden, dass die Raumtemperatur genau Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Die im Festpreis enthaltene Heizungsanlage ist eine Brennwertheizzentrale in Verbindung mit einer Fußbodenheizung in allen Wohnräumen und Solarkollektoren. Mit dieser Heizungsvariante erzielen Sie hocheffiziente Heizleistung bei vergleichsweise niedrigem Energieverbrauch und steigern zudem deutlich den Wert Ihres Eigenheims.

Zur Anwendung kommen Flach-Thermokollektoren als Aufdachvariante. Die Fläche der thermischen Solarkollektoren werden nach dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz berechnet und werden für einen Wasserverbrauch mittleren Standards und einer Ausrichtung Süd, Südost oder Südwest bei einer Dachneigung von 35° bis 55° ausgelegt. Über isolierte Verbindungsleitungen werden die Thermokollektoren mit der Solar-Regelung und der Solarstation verbunden.

Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über ein komplettes Gas-Brennwert-Kompaktgerät mit integriertem Speicher (im Heizraum bzw. HWR befindlich). Dort befinden sich alle Solarregel- und Steuerbaugruppen.

Erdwärmeanlage in Verbindung mit Fußbodenheizung

Bei Bau Ihres neuen Hauses kann eine Erdwärmeanlage optional als Heizungsanlage gewählt werden. Es kann wahlweise eine Sole-Wärmepumpe mit Tiefensonde oder eine Erdwärmeanlage im Direktsystem mit im Erdreich verlegten Verdampferrohren zum Einsatz kommen.

Beide Anlagen basieren auf der Primärnutzungstechnik, welche derzeit die effizienteste Variante der Erdwärmenutzung darstellt. Die Anlage wird in jedem Fall individuell auf die Objekt- und Grundstücksgeometrie sowie die zu beheizende Fläche ausgelegte. Alle erforderlichen Sicherheits- und Regeleinrichtungen sind stets Bestandteil der Anlage. Zudem wird die Wärmepumpe mit einer witterungsgeführten Leistungsregelung verbaut. Es werden ausschließlich Anlagen ohne zusätzlichen Heizstäbe verwendet, die keine elektrische Zuheizung benötigen. Hierdurch entstehen keine versteckten Energieheizkosten.

Die Wärmepumpe ist mit DSI-Regelung ausgestattet und wird mit allen Sicherheits- und Regeleinrichtungen an die Heizungsanlage angeschlossen. Durch den Einsatz von neuester Scrollverdichtertechnik können wir eine hocheffektive und geräuscharme Wärmepumpe anbieten. Diese Anlage bietet höchste Effektivität und benötigt keine elektrische Zuheizung.

Die Außenkreise (Erdkollektoren) werden in 1,2 bis 1,3 Meter Tiefe verlegt, und sind aus speziellen Mehrschicht-Verdampferrohr (Alu-Kupferrohr 10 mm x 70 m) mit PE-Mantel gefertigt.

Die Warmwasserbereitung erfolgt mittels eines 300 I Schichten-Pufferspeichers, an welchem ein Plattenwärmetauscher montiert wird. Dieser Wärmetauscher bereitet Warmwasser im Durchlaufprinzip, so dass kein Stagnationswasser entstehen kann und Probleme mit der Keimbildung ausgeschlossen sind. Das Frischwassersystem garantiert legionellensichere Warmwasserbereitung ebenso ohne elektrische Zuheizung.

Im Preis der Erdwärmeanlage enthalten ist natürlich die Beantragung der Erdwärmeheizung bei den zuständigen Behörden. Auf Ihre Anlage erhalten Sie abweichend von VOB/B ganze 5 Jahre Gewährleistung nach BGB. Die Inbetriebnahme erfolgt durch den Servicemonteur des zertifizierten Fachunternehmens.

In jedem Fall erhalten Sie von uns zusätzliches Informationsmaterial über die Erdwärmeanlagen unserer Fachpartner, damit auch Sie wissen, was Ihre Anlage leistet.

Die ENCON Baugesellschaft mbH arbeitet mit zertifizierten Fachunternehmen zusammen, die die Planung und Erstellung der Wärmepumpen und Erdwärmeheizungen übernehmen. Die Erdwärmeanlage wird durch das Fachunternehmen an Ihr Objekt individuell angepasst und auf den voraussichtlichen Verbrauch optimal ausgelegt.

Hausbau Berlin einfach durch die ENCON Profis!